Unikatschmuck

& handgearbeiteter Edelsteinschmuck

Keine Lust auf Massenware? Ich auch nicht! In meiner Goldschmiede-Werkstatt entstehen mit Herzblut angefertigte Einzelstücke oder Kleinserien. Den Focus lege ich hier natürlich auf Edelsteine. Am liebsten arbeite ich mit 925 Silber, das ich gerne mit dem so schön warm schimmernden Feingold kombiniere . Das Design ist mal modern, mal ganz verspielt. Wenn du also sonst Wert auf deine Individualität legst, sind meine handgefertigten Silberschmuckstücke ein ausgezeichnetes Accessoire.

Silberschmuck reinigen

Silberschmuck neigt dazu anzulaufen. Das hat meist zwei Gründe: die Silberoberfläche reagiert mit Schwefel aus der Umgebung, der Luft oder auch durch den Hautschweiß. Das kann durch die Einnahme mancher Medikamente verursacht werden. Der zweite Grund ist, dass das in der Silberlegierung enthaltene Kupfer durch den Sauerstoff in der Luft oxidiert. Oft passiert dies, wenn der Schmuck lange im Schmuckkästchen liegt. Hier kann man seine Schmuckstücke schützen, wenn man sie in kleinen luftdichten Plastiktütchen lagert. Zum Reinigen der angelaufenen Oberfläche eignet sich am besten ein Silberputztuch, das auch gleichzeitig polierte Flächen wieder mehr erstrahlen lässt. Die beliebten Silbertauchbäder sind mit Vorsicht zu genießen. Der Schmuck sollte nur kurz eingetaucht werden und anschließend sofort sorgfältig mit Wasser abgespült werden. Vorher muss auf jeden Fall genau geprüft werden, ob eventuell gefasste Steine in das Tauchbad gelegt werden dürfen, denn viele Schmucksteine sind darauf sehr empfindlich. Auch Schmuck mit absichtlich geschwärzten Flächen kann nicht in ein Tauchbad gelegt werden.